Heidelbeere und Tee helfen bei der Behandlung von Influenza

Es stellt sich heraus, dass Blaubeeren und schwarzer Tee dem Körper helfen können, Kräfte zu mobilisieren, um eine so gefährliche Krankheit wie Influenza zu bekämpfen. Die Wissenschaftler kamen zu diesem überraschenden Ergebnis bei der Untersuchung der Bakterienflora des Darms, das menschliche Immunsystem beeinflussen und seine Fähigkeit, Viren zu bekämpfen.

Alles begann mit Flavonoiden – Substanzen, die in einigen Pflanzenarten enthalten sind und eine wichtige Rolle in ihrem Stoffwechsel spielen. Es stellte sich heraus, dass einer der Arten von Bakterien im menschlichen Darm – Clostridium orbiscindens – Flavonoide kann brechen, die Substanz dezaminotrozin Freigabe, die wiederum eine wichtige Rolle bei der Synthese von Interferon spielt – eine Immunprotein, wobei die Zelle gegen das Virus immun wird.

Die Forscher beschlossen, Deaminotrosin an eine Gruppe von Mäusen zu verabreichen, die mit dem Influenzavirus infiziert waren. Im Vergleich mit der anderen Kontrollgruppe von infizierten Nagetieren, Tiere dezaminotrozin empfangen, erlitten die Krankheit viel leichter und ohne Komplikationen.

Auf dieser Grundlage haben festgestellt, die Wissenschaftler, dass die Flavonoide den menschlichen Magen eintritt, werden Bakterien brechen und erhöht die Sekretion von Interferon, das die Immunantwort auf Influenza-Virus verbessern. Daher wird während der Krankheit, werden sie beraten, mehr Lebensmittel in den Flavonoiden hoch zu essen, zum Beispiel, Heidelbeeren und Tee.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>